ÖVV-Damen mit guter Leistung gegen Slowakei

Volleyball, ÖVV

© Sportreport

Österreichs Volleyball Damen-Nationalmannschaft musste sich in ihrem vorletzten EM-Qualifikationsspiel der Slowakei im rumänischen Piatra Neamt 0:3 (24:26, 16:25, 23:25) geschlagen geben. Die jungen ÖVV-Damen, die am Freitag Bosnien-Herzegowina in fünf Sätzen niedergerungen hatten, hätten einen Sieg benötigt, um die Chance auf Platz zwei und damit den Aufstieg in die dritte Runde zu wahren.

„Wenn man diese Partie mit jener aus der Hinrunde in Wien vor einer Woche vergleicht, haben wir heute gegen die Slowakinnen viel, viel besser ausgesehen. Wir hatten im ersten Satz unsere Chance, aber vor allem im dritten, als wir 23:21 in Führung lagen. Was dieser jungen Mannschaft fehlt, ist einfach die Erfahrung. In den entscheidenden Momenten haben die Spielerinnen noch nicht die notwendige Coolness. Was mich aber besonders freut: unsere Topscorerinnen Srna Markovic (17 Jahre) und Katharina Holzer (15 Jahre) sind die jüngsten Spielerinnen bei diesem Turnier. Das zeigt ihr Potenzial“, fällt das Resümee von ÖVV-Teammanager Darko Antunovic positiv aus.

Rotweißrot beendet die EM-Qualifikation am Sonntag mit der Partie gegen Tabellenführer Rumänien. Antunovic: „Wenn wir uns gegen die klare Nummer eins in dieser Gruppe so präsentieren können wie gegen die Slowakei bin ich sehr zufrieden.“

EM-Quali-Modus: Das erstplatzierte Team jeder Gruppe qualifiziert sich direkt für die EM 2015 in Belgien und den Niederlanden. Die sechs Zweitplatzierten spielen im Mai 2015 in einem Hin- und Rückspiel die restlichen drei Startplätze aus.

EM-Quali: Rückspiele der 2. Runde in Piatra Neamt/Rumänien
Samstag
Österreich – Slowakei 0:3 (24:26, 16:25, 23:25)
Topscorerinnen: MARKOVIC 15,HOLZER 9 bzw. NOSEKOVA 12, KUBOVA 11

Freitag
Österreich – Bosnien Herzegowina 3:2 (23:25, 25:23, 23:25, 25:12, 15:11)
Topscorerinnen: MARKOVIC 24, CHUKWUMA 17 bzw. BARTULA 13, SLIJEPCEVIC 11

Rumänien – Slowakei 3:0 (25:19, 25:19, 25:14)

Spieltermine AUT
01.06., 17:30 Uhr: Österreich – Rumänien

Hinspiele im Wiener Budocenter
Österreich – Rumänien 0:3 (17:25, 30:32, 14:25)
Bosnien Herzegowina – Slowakei 0:3 (16:25, 22:25 14:25)
Rumänien – Bosnien Herzegowina 3:1 (23:25, 25:18, 25:23, 25:18)
Österreich – Slowakei 0:3 (23:25, 16:25, 17:25)
Rumänien – Slowakei 3:0 (25:14, 25:21, 25:21)
Österreich – Bosnien-Herzegowina 3:2 (28:26, 21:25, 22:25, 25:18, 16:14)

Tabelle
Rumänien 12
Slowakei 9
Österreich 4
Bosnien-Herzegowina 2

Presseinfo ÖVV

31.05.2014