HC Innsbruck verpflichtet Kris Beech und beendet Einkaufsprogramm

Kris Beech, HC Innsbruck

© Sportreport

Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ schließt mit der Verpflichtung des NHL-erfahrenen Centers Kris Beech, der letzte Saison auch für die Vienna Capitals einige Spiele absolvierte, sein Einkaufsprogramm ab.

Die Innsbrucker Haie sind auf der Suche nach einem erfahrenen Center fündig geworden und verpflichten den Kanadier Kris Beech. Der 33-Jährige wurde 1999 an siebenter Stelle von den Washington Capitals gedraftet und stand insgesamt 198 Mal in der NHL (Pittsburgh, Nashville, Washington, Columbus und Vancouver) auf dem Eis. Seit der Saison 2008/09 geht Beech in Europa auf Punktejagd, die vergangene Spielzeit beendete er bei den Vienna Capitals, für die er in sieben Spielen 6 Punkte (3G/3A) erzielen konnte.

Der Kanadier gilt als Zwei-Wege-Center und kreativer Spielmacher mit großem offensivem Potential, vor allem in numerischer Überlegenheit. „Wir sind sehr glücklich einen Mann wie Kris verpflichten zu können. Er ist ein kompletter Spieler, der körperbetontes Eishockey mag, aber eben auch spielerisch auf hohem Level spielt. Er wird uns viel Freude bereiten“, freut sich Neo-Trainer Christer Olsson über seinen letzten Neuzugang.

03.07.2014