Philipp Hosiner

© Sportreport

Der Transfer von Philipp Hosiner von Stade Rennes zum 1. FC Köln hat sich zerschlagen. Beim obligatorischen medizinischen Check wurde ein gesundheitliches Problem beim 25-jährigen gefunden. Über den Grund wird momentan spekuliert.

Laut dem derzeitigen Verein Stade Rennes soll Philipp Hosiner an einen „Bauchmuskelproblem“ laborieren welches beim medizinischen Check des 1. FC Köln entdeckt wurde. Liegt der tatsächliche Grund für das Scheitern in einen anderen Bereich?

Wie „Laola1“-Redakteur Martin Wechtl über im Mikroblogging-Netzwerk „Twitter“ postet soll Philipp Hosiner „Probleme mit einen inneren Organ“ haben. Nähere Auskünfte wollte der 25-jährige dazu jedoch nicht tätigen. Die dafür erforderlichen Behandlungen sollen nächste Woche in Frankreich beginnen.

Wann Philipp Hosiner wieder zur Gänze einsetzbar ist erscheint zum momentanen Zeitpunkt schwer abschätzbar.

Twitter:
Der Tweet von „Laola1“-Redakteur Martin Wechtl zur Verletzung von Philipp Hosiner

31.01.2015