Black Wings Linz

© Sportreport

Die Black Wings Linz haben beim Mercedes Benz Rent Cup in Nürnberg den zweiten Platz belegt. Die Linzer mussten sich heute den gastgebenden Thomas Sabo Ice Tigers mit 3:4 nach Penalty Schießen geschlagen geben.

Mit dem Schwung des gestrigen Sieges und einem neuen Line Up starteten die Black Wings Linz in das Match gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Dieses Mal wurden Sebastien Piche, Mario Altmann, Kevin Moderer, Rob Hisey und Patrick Spannring geschont. Der Gewinner des Spiels würde auch den Mercedes Benz Rent Cup gewinnen und beide Kontrahenten legten offensiv los. Nachdem Michael Ouzas eine erste gute Möglichkeit der Gastgeber entschärft hatte, war es Daniel Mitterdorfer, der den ersten Warnschuss der Linzer in diesem Match abgab. Eine Minute später durften die Stahlstädter dann jubeln: ein Göhringer Querpass wurde von einem Nürnberger ins eigene Tor abgelenkt – das 1:0 für die Daum-Schützlinge.

Bis auf einen Konter von Jason Ulmer blieben die Oberösterreicher im weiteren Verlauf des ersten Drittels in die Defensive gedrängt. Die Ice Tigers suchten nach einer raschen Antwort auf dieses 0:1, scheiterten aber ein ums andere Mal an der Abwehr der Black Wings Linz und den abermals ausgezeichnet haltenden Michael Ouzas. Zu Beginn der zweiten zwanzig Minuten hatten sich die Stahlstädter wieder etwas erfangen und hielten ihren Vorsprung sicher. Kurz nachdem Mike Ouzas seinen Kasten wegen Problemen mit dem Schlittschuh verlassen hatte, zappelte die Scheibe auch schon im Linzer Netz. In der 28. Minute gelang den Ice Tigers mittels Shorthander der Ausgleich und das Match begann wieder von vorne. Die Nürnberger hatten nun Oberwasser und als Fabio Hofer auf der Strafbank Platz nehmen musste, folgte die Strafe rasch. Die Nürnberger erzielten im Power Play das 2:1 und hatten das Match erfolgreich gedreht. Mike Ouzas war inzwischen zurück von seiner ungewünschten Pause und hütete wieder das Tor der LIWEST Black Wings. An der Überlegenheit der Gastgeber änderte das in dieser Phase aber auch nichts. Kurz vor der zweiten Pause nützten die IceTigers eine weitere Überzahl zum nächsten Tor mittels Special Team: das 3:1 in der 36. Minute. Von diesen drei Gegentoren erholten sich die Stahlstädter nicht mehr. Im letzten Abschnitt musste man dem harten Programm der letzten Wochen Tribut zollen und konnte lange nicht mehr zusetzen.

Erst in der Schlussphase verkürzte Stefan Gaffal nach schöner Vorarbeit von Mate Gaspar zum 2:3. Jetzt waren die Linzer wieder voll im Spiel und jubelten wenige Sekunden später schon wieder. Dan DaSilva hatte die Hände sieben Minuten vor dem Ende zum Ausgleich in die Luft gehoben, aber sein Treffer wurde nicht gegeben. Nach Videobeweis wurde entschieden, dass der Puck die Linie noch nicht überschritten hatte. Aber aufgeschoben war nicht aufgehoben. In der 58. Minute war Daniel Oberkofler in Unterzahl auf und davon, wurde regelwidrig zu Fall gebracht und verwertete den ausgesprochenen Penalty zum 3:3 Ausgleich!

In der Schlussphase hieß es noch einmal kämpfen, aber die Black Wings Linz brachten das 3:3 über die Zeit und so wurde über den Turniersieg in einem Penalty Schießen entschieden. In diesem konnte keiner der drei Linzer Schützen das Spielgerät im Netz versenken, während die Hausherren einen Versuch verwerteten und sich damit auch den Sieg beim Mercedes Benz Rent Cup 2015 sicherten.

Mit dem immer näher kommenden Saisonstart in der Erste Bank Eishockey Liga werden die Black Wings Linz in den nächsten Tagen wieder intensiv trainieren. Am kommenden Sonntag geht es dann in der Champions Hockey League im Heimspiel-Schlager gegen die Düsseldorfer EG ein letztes Mal um Punkte. Davor stellen sich die Stahlstadtcracks am Samstag in der Plus City im traditionellen Ramba Zamba den Fans.

Thomas Sabo Ice Tigers – LIWEST Black Wings Linz 4:3 n.P. (0:1, 3:0, 0:2, 0:0, 1:0)
Tore: 0:1 Göhringer (8.), 1:1 Ehliz (28./SH), 2:1 Segal (30.), 3:1 Segal (36./PP), 3:2 Gaffal (53.), 3:3 Oberkofler (58./PEN), 4:3 Reimer (61./entsch. Penalty).

Penalty Schießen: Reimer 1:0, Kozek vergeben, Buzas gehalten, Latendresse gehalten, Murley gehalten, Oberkofler gehalten.

Medieninfo Black Wings Linz

31.08.2015