Swarco Raiders

© Sportreport

Mit dem ersten von drei Mini Camps haben die SWARCO RAIDERS Tirol am Wochenende die heiße Phase der Saisonvorbereitung 2016 eingeläutet. Im Gernot Langes Stadion Wattens kamen alle Spieler der Kampfmannschaft und des Junior Varsity Teams zusammen, um erstmals an den Feinheiten für die neue Spielzeit zu arbeiten.

„Ich bin sehr zufrieden mit den ersten Einheiten“, erklärte Head Coach Shuan Fatah. „Natürlich mussten wir erstmal den Rost aus den Knochen bekommen. Doch die Jungs haben viele gute Dinge gezeigt. Ich freue mich bereits auf das zweite Camp am kommenden Wochenende.“

Beim ersten Camp kamen auch die Neuzugänge, unter ihnen die Imports Milton Knox (RB), Dijon Washington (DB) und Jermaine Guynn (DL) erstmals zum Einsatz. „Die neuen Spieler müssen sich natürlich erst einleben und ihren Platz im Team finden, doch sie haben sich sehr gut präsentiert“, findet Fatah.

Nach dem ersten Mini Camp folgen am Wochenende des 5./6. sowie am 19. März zwei weitere Mini Camps. Ihr erstes Saisonspiel bestreiten die SWARCO RAIDERS Tirol am 20. März bei der BATTLE4TIROL in Stuttgart. Das erste Heimspiel steigt am 3. April gegen die AFC Rangers.

Medieninfo Swarco Raiders

28.02.2016