WAC, SV Mattersburg

© Sportreport

In der 33. Runde der tipico Bundesliga stand in der Lavanttal-Arena das Duell WAC vs. SV Mattersburg auf dem Programm. Die Kärntner feiern einen 2:0-Heimsieg und sind sich alle Abstiegssorgen los. Die Burgenländer müssen wieder um den Klassenerhalt zittern.

Vor 3.047 Zuschauern fallen die beiden Tore bereits früh im Spiel. Ouedraogo bringt den WAC bereits in der fünften Minute in Führung. Schmerböck besorgt wenig später den 2:0-Endstand (18.).

In der Tabelle rückt der WAC auf Platz sechs vor und ist nun von allen Abstiegssorgen befreit. SV Mattersburg liegt nach der 33. Runde auf Rang acht. Die Burgenländer haben sechs Punkte Vorsprung auf Schlusslicht SV Grödig.

WAC vs. SV Mattersburg 2:0 (2:0)
Lavanttal-Arena, 3.047 Zuschauer, SR Ouschan

Tore: Ouedraogo (5.), Schmerböck (18.)

WAC: Kofler – Standfest, Sollbauer, Hüttenbrenner, Baldauf – Zündel, Rabitsch (73./Seidl), Tschernegg, Jacobo (72./Wernitznig) – Ouedraogo (80./Hellquist), Schmerböck
Mattersburg: Borenitsch – Mahrer, Malic, Rath, Maksimenko – Novak, Höller, Sprangler (76./Ertlthaler), Röcher – Templ (61./Ibser), Bürger

30.04.2016