ABL: Dornbirn Indians und Vienna Metrostars mit gerechtem Split

© Sportreport

In der Austrian Baseball League (ABL) kam es am Sonntag zu wichtigen Begegnungen um die Playoff-Qualifikation.

Die Ausgangslage vor den beiden Spielen der ABL in Dornbirn war klar: Die Indians wollten mit zwei Siegen zum Tabellenmittelfeld aufschließen, um der Playoff Teilnahme einen Schritt näher zu kommen. Die Metrostars brauchen aber noch Siege um in den Playoffs eine gute Ausgangslage und den Heimvorteil zu haben.

Die Indians starteten motiviert in Spiel 1 und konnten durch zwei Homeruns von Devery Van De Keere und Zac Fisher schnell in Führung gehen. Ohne Nationalteam Pitcher Paul Astl, der an diesem
Tag nicht zur Verfügung stand, schenkte Coach Van De Keere Michael Jäger sein Vertrauen. Jäger kam in dieser Saison noch nicht als Pitcher zum Einsatz und machte eine Sache im ersten
Inning noch gut, konnte die folgenden Angriffswellen der Metrostars aber nicht mehr abwehren. In den folgenden zwei Innings schrieben die Wiener elf Runs an und lagen nach drei Innings bereits mit 11-3 in Führung. In der Folge entwickelte sich ein Spiel mit vielen Runs. Jäger wurde von Adrian Bleyer abgelöst, der letzte Woche noch eine hervorragende Leistung gegen die Cubs zeigte, konnte die Bats der Metrostars an diesem Tag nicht bändigen. Erst Alex Lambauer sorgte in den letzten vier Innings für Ruhe und verhinderte weitere Runs der Metrostars. Die Indians konnte zwar immer wieder Runs scoren, mehr als eine Ergebniskorrektur sollte es am Ende nicht sein. Die für ihre Schlagkraft bekannten Vienna Metrostars hatten in diesem Spiel kein Problem mit den
Pitches der Dornbirner Pitcher und die Batter der Indians kamen mit Nationalteam Pitcher Richard Alzinger nicht zurecht. Am Ende ging der 15-7 Sieg der Wiener auch in dieser Höhe in Ordnung.

Michael Salzmann (Dornbirn Indians):Wir haben schwer ins Spiel gefunden. Die Metrostars haben uns stark unter Druck gesetzt und wir haben in der Verteidigung zu viele Fehler gemacht um im Spiel
zu bleiben. Wir haben Spiel 1 verdient verloren.

Statistik Highlights:
Win – Richard Alzinger (Metrostars)
Loss – Michael Jäger (Indians)
Save – Jakob Simonsen (Metrostars)
Batting – Hubert Weiser (Metrostars) und Joachim Frick (Indians) je 4 Hits. Benjamin Salzmann (Metrostars),
Richard Alzinger (Metrostars), Devery Van De Keere (Indians) und Zac Fisher (Indians) je 1 Homerun.

Starke Offense der Indians sichert Sieg im zweiten Spiel

Spielern und Fans war klar, dass nach dem Offensivspektakel im ersten Spiel, ein ganz anderes zweites Spiel zu erwarten war. Indians Pitcher Chris Squires, wie auch sein Gegenüber Chris Despars,
der sein Debüt für die Metrostars in der ABL feierte, sollten es den Battern nicht mehr so leicht machen. Beide Pitcher starteten wie erwartet stark ins Spiel und machten mit den gegnerischen
Battern kurzen Prozess. Die Fans mussten bis zum dritten Inning für den ersten Run warten. Zac Fisher brachte mit seinem zweiten Homerun an diesem Tag die Indians mit 1-0 in Führung. Ein
Inning später legten die Indians nach einem Double von Jochen Pfister und einem Hit und Groundout nach und erhöhten den Vorsprung auf 2-0, und in der Folge durch einen Homerun von Devery Van
De Keere, ebenfalls sein zweiter des Tages, auf 3-0. Die Metrostars hatten bis zu diesem Zeitpunkt kaum Chancen einen Run zu scoren und konnten nur eine kurze Schwächephase von Chris Squires im
siebten Inning für einen Run ausnützen. Squires war an diesem Tag aber zu stark für die Metrostars die sich am Ende, nach einem weiteren Run von Van De Keere, den Indians mit 1-4 geschlagen geben
mussten. Nach einer eher mäßigen Leistung im ersten Spiel, zeigten die Indians Moral und konnten ein starkes Metrostars Team im zweiten Spiel besiegen und einen wichtigen Sieg feiern. Kommentar zu Spiel 2 von Patrick Steinkellner (Dornbirn Indians):Starke Defensive gepaart mit tollen Hits haben gezeigt, dass wir mit jedem Gegner in der ABL mithalten können. In Spiel 2 konnten wir dies zeigen. Die nächsten sechs Spiele müssen wir genau mit dieser Einstellung in die Spiele gehen, um die Playoffs noch zu erreichen.

Statistik Highlights:
Win – Chris Squires (Indians)
Loss – Chris Despars (Metrostars)
Batting – Devery Van De Keere (Indians) 3 Hits (inkl. 1 Homerun), Zac Fisher (Indians) 1 Homerun.

Medieninfo ABL

19.06.2016