Dutch Open

© Sportreport

Für die ÖBV-Nationalkaderathleten Dominik Stipsits/Roman Zirnwald und Vilson Vattanirappel geht es in dieser Woche nach Almere/NED. Dort finden vom 11. bis 16. Oktober die YONEX Dutch Open statt. Dieses Turnier der Kategorie Grand Prix ist mit $ 55,000 dotiert.

Das ÖBV-Duo Dominik Stipsits/Roman Zirnwald bekommt es zu Beginn mit Joshua und Sam Magee aus Irland zu tun – es ist das Duell der Weltranglisten-81. gegen die Nummer 56. „Wir haben eine schwierige, aber durchaus lösbare Aufgabe vor uns. Wir haben mit Manfred Ernst (ÖBV-Nationaltrainer; Anmerkung) Videoanalyse betrieben und sind gut auf den Gegner eingestellt. Wenn wir es schaffen unsere Leistung zu bringen ist der Einzug ins Achtelfinale möglich. Da es unser erstes gemeinsames Grand Prix-Turnier ist, wäre das Erreichen der letzten 16 ein toller Erfolg und genau das wollen wir zumindest schaffen“, so Zirnwald.

Auf Vilson Vattanirappel wartet in der ersten Runde Tzu Wei Wang. Der 21-Jährige aus Chinese Taipei ist momentan auf Position 34 im BWF-Ranking zu finden und bei den Dutch Open an Position zwei gesetzt. „Das Training verlief gut und ich freue mich schon gegen diesen Weltklassespieler anzutreten. Natürlich ist er Favorit, aber ich habe nichts zu verlieren und werde mein bestes geben“, sagte der 23-jährige Wiener.

Medieninfo ÖBV

11.10.2016