Super Bowl, Atlanta Falcons, New England Patriots

© Sportreport

Nach einer dramatischen, epochalen Aufholjagd gewinnen die New England Patriots Super Bowl LI gegen die Atlanta Falcons mit 34:28 nach Verlängerung. Das NFL-Endspiel 2017 wird aus vielerlei Hinsicht Einzug in die Geschichtsbücher finden.

Über weite Strecken des Spiels sah es nach einem überraschend klaren Erfolg – Für die Atlanta Falcons. Der NFC-Champion führte bereits mit 28:3 im dritten Viertel ehe die New England Patriots zu einer historischen Aufholjagd ansetzten. Angeführt von einem entfesselt aufspielenden Quarterback Tom Brady gelangen 25 Punkte um das Spiel auszugleichen. Zwei Touchdown-Pässe des Superstar-Spielmachers fing James White. Letztgenannter sollte schlussendlich mit einem 2-Yards-Lauf in der Verlängerung das Comeback besiegeln und für den 34:28-Sieg der New England Patriots sorgen.

Super Bowl LI ging aus mehreren Gründen in die Geschichtsbücher ein. Noch nie konnte ein Team nach einen derartigen Rückstand (Anm.: Wie erwähnt 3:28!!) am Ende die Trophäe in die Höhe stemmen. Zum anderen wurden die 62 Passversuche (466 Yards Raumgewinn, 2 Touchdown-Pässe, 1 Interception) von Super Bowl LI-MVP Tom Brady ebenfalls eine historische Bestmarke.

Für die New England Patriots war es der fünfte Gewinn des NFL-Titels. Nach den (nicht unumstrittenen) Sanktionen von Liga-Boss Roger Goodell durch Deflate-Gate wohl ein Super Bowl-Titel der wohl besonders intensiv gefeiert wird.

Abschließend noch ein statistisches Detail zu Tom Brady: Der 39-Jährige Quarterback der New England Patriots gewann seinen fünften Super Bowl Ring. In der Geschichte der NFL gelang dies noch keinem anderen Spielmacher davor.

Atlanta Falcons vs. New England Patriots 28:34 n.V. (0:0 21:3 7:6 0:19 / 0:6)
Houston, NRG Stadium

Erstes Viertel:
Keine Punkte

Zweites Viertel:
7:0 – 5-Yards-Lauf, Davonte Freeman + Extrapunkt
14:0 – 19-Yards-Pass von Matt Ryan auf Austin Hooper + Extrapunkt
21:0 – Interception Tom Brady, 82-Yards-Return, Robert Alford + Extrakick
21:3 – 41-Yards-Fieldgoal, Stephen Gostkowski

Drittes Viertel:
28:3 – 6-Yards-Pass von Matt Ryan auf Tevin Coleman + Extrakick
28:9 – 5-Yards-Pass von Tom Brady auf James White

Viertes Viertel:
28:12 – 33-Yards-Fieldgoal, Stephen Gostkowski
28:20 – 6-Yards-Pass von Tom Brady auf Danny Amendola + Tow-Point-Conversion
28:28 – 1-Yard-Lauf, James White + Two-Point-Conversion

Verlängerung:
28:34 – 2-Yards-Lauf, James White

06.02.2017