Eishockey, Erste Bank Eishockey Liga, EBEL, Graz99ers, Olimpija Ljubljana, Graz99ers vs. Olimpija Ljubljana, #G99OLL

© Sportreport

Die Graz99ers haben aktuell den siebten Plaoyff-Platz inne und könnenn gegen den Tabellenletzten Olimpija Ljubljana wichtige Punkte heimfahren.

Letzte Woche war das MerkurEisstadion in Graz Austragungsort des Österreich Cups, der für Team Austria mit dem Turniersieg äußerst erfreulich endete. Ab Mittwoch kehrt das Liga-Geschäft in den „Bunker“ zurück. Die Moser Medical Graz99ers empfangen im Duell Erster vs. Letzter der „Qualifikationsrunde“ Schlusslicht HDD Olimpija Ljubljana. Die Steirer gewannen bisher alle drei Heimspiele in der Zwischenrunde und erzielten dabei ein Score von 14:4-Treffern. Aber Achtung: Das erste Duell der beiden Teams in der „unteren Play-off“ verloren die Steirer am Tivoli mit 1:4. Überhaupt gingen in der heurigen Saison bisher alle fünf Duelle ans Heimteam. Während die Steirer mit drei Punkten ihren Play-off-Platz absichern können, kämpfen die Slowenen in der Murstadt, um die wohl letzte kleine Chance doch noch auf den Play-off-Zug aufzuspringen Zuletzt siegten die grünen Drachen am 2. Oktober 2015 oder vor 500 Tagen in Graz.

Seither behielten vier Mal in Folge die Murstädter zu Hause die Oberhand, in den letzten drei Duellen ließen Sebastian Dahm und Company daheim auch keinen Treffer der Slowenen zu und siegten mit 5:0, 4:0 bzw. 1:0 /SO. Aktuell führen die 99ers die Tabelle der Qualifikationsrunde mit 16 Punkten an, die Slowenen halten als Letzter bei sieben Zählern. Nachdem letzte Saison beide Teams ihr erstes Spiel nach dem Feber-Break verloren haben, gibt es heuer zumindest für ein Team nach der Liga-Pause mit Sicherheit Grund zum Jubeln… „Unser Ziel ist es die letzten vier Spiele zu gewinnen. Wir werden jedenfalls bereit sein“, so Olimpija-Headcoach Bojan Zajc, der vor der Liga-Pause auch beim Spiel EC VSV vs. Moser Medical Graz99ers spionierte.

Erste Bank Eishockey Liga, 7. Qualification Round:

Mi, 15.02.2017: Moser Medical Graz99ers – HDD Olimpija Ljubljana (19:15 Uhr)
Referees: GRUBER, PIRAGIC, Nagy, Soos.

Medieninfo Erste Bank Eishockey Liga

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

13.02.2017