SCR Altach, SKN St. Pölten

© Sportreport

Der CASHPOINT SCR Altach verliert 1:2 gegen den SKN St. Pölten. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

CASHPOINT SCR Altach – SKN St. Pölten 1:2 (0:2)
Schiedsrichter: Alexander Harkam

Martin Scherb (Trainer SCR Altach):
…über seine Heimpremiere als Trainer: „Wir haben uns das Spiel selbst versaut. Wir hatten zehn oder zwölf hochkarätige Tormöglichkeiten. Es ist bitter, so ein Spiel verlieren zu müssen.“

…über die Leistung von Nicolas Moumi Ngamaleu: „Der Junge gibt alles. Er hat uns auch den Anschlusstreffer erzielt. Er arbeitet unglaublich viel für die Mannschaft. Es gibt keine Vorwürfe gegen einzelne Spieler.“

…über den Spielverlauf: „Wir haben es dem Gegner zu leicht gemacht, die Tore zu erzielen in der ersten Hälfte. Die beiden Tore waren wunderbar, Kompliment an die Schützen.“

…über die Niederlage: „Ich bin der Trainer und muss die Verantwortung übernehmen. Das Ergebnis schmerzt körperlich. Andererseits war die Leidenschaft der Mannschaft in der zweiten Hälfte vorhanden. Wir müssen diese Emotion in die nächsten beiden Spiele mitnehmen.“

Jochen Fallmann (Trainer SKN St. Pölten):
…über den Sieg: „Es waren für uns ganz wichtige drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, weil es eine schwierige Partie war.“

…über das robustere Reinsteigen: „Wir haben das robuste Spiel letzte Woche vermissen lassen. Wir haben zuviel Respekt gehabt, sind nicht in die Zweikämpfe gekommen und waren nicht aggressiv genug, deswegen war das heute eine bewusste Entscheidung. Hätten wir die hätten Rote Karte nicht bekommen, dann hätten wir den Sieg heute souveräner nach Hause gebracht, aber ich bin froh, dass wir heute die drei Punkte gemacht haben.

Lukas Thürauer (SKN St. Pölten):
…über den Sieg: „Ohne den beherzten Auftritt der letzten beiden Minuten wären wir heute ohne drei Punkte heimgefahren.“

Michael Konsel (Sky Experte):
…über die Leistung des SCR Altach: „Sie haben nicht schlecht gespielt, sehr gut begonnen, aber ihre Chancen nicht genützt.“

…über die derzeitigen Ergebnisse des SCR Altach: „Altach darf nicht die Geduld verlieren. Die Moral hat gestimmt, aber das Glück war nicht auf ihrer Seite heute.“

…über die Leistung von Sankt Pölten: „St. Pölten ist wie ausgewechselt. Es war ein sehr gutes Spiel mit viel Leidenschaft und Kampfgeist – so habe ich sie noch nie gesehen. Sie haben einen starken Rückhalt – Riegler hat sehr gut gehalten heute – und haben in brenzligen Situationen gut gespielt. St. Pölten hat sich den Sieg auf jeden Fall verdient.“.

Andreas Herzog (Sky Experte):
…über den Spielverlauf und das kommende Spiel des SCR Altach: „Die zwei Tore haben die Altacher geschockt, sie können mit ihrer Leistung aber halbwegs zufrieden sein. Sie sollten sich wieder beruhigen und auf ihre Stärken bauen. Es ist wichtig, dass sie im nächsten Spiel wieder gewinnen.“

…über die zwei letzten Spiele ohne Sieg des SCR Altach: „Die Mannschaft ist gefordert.“

Medieninfo Sky Sport Austria

weiterführende Links:
– zum Spielbericht

18.02.2017