Kimi Räikkönen, Barcelona

© Sportreport

Am Donnerstag wurde die erste Phase der Formel-1-Testfahrten in Barcelona abgeschlossen – Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen markierte dabei die Bestzeit.

Der „Iceman“ aus Finnland markierte mit einer Zeit von 1:20,872 die schnellste Rundenzeit. Der 37-Jährige absolvierte dabei 93 Runden. Ihm am nächsten kam Max Verstappen. Der Red Bull Racing-Pilot absolvierte 85 Umläufe und kam in seinem schnellsten Versuch auf eine Zeit von 1:21,769.

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas kam heute über eine Zeit von 1:23,443 Minuten nicht hinaus und belegte den achten Tagesrang.

Infobox

Formel-1-Testfahrten in Barcelona – Die Zeiten vom Donnerstag
1. Kimi Räikkönen FIN Ferrari 1:20,872 93 *
2. Max Verstappen NED Red Bull Racing 1:21,769 85
3. Jolyon Palmer GBR Renault 1:21,778 39
4. Romain Grosjean FRA Haas 1:22,309 118
5. Antonio Giovinazzi ITA Sauber 1:22,401 84
6. Sergio Perez MEX Force India 1:22,534 82
* gefahrene Runden

02.03.2017