FC Liefering feiert gegen FAC ersten Sieg im Frühjahr

© Sportreport

Der FC Liefering feiert gegen den Floridsdorfer AC den ersten Dreier im Frühjahr und setzt sich gegen die Wiener knapp mit 1:0 (0:0) durch. Dabei geben die Salzburger über die gesamte Spieldauer den Ton an und entscheiden die Partie in Durchgang zwei durch einen Treffer von Kapitän Luan. In der Schlussphase parierte Carlos Miguel Coronel einen Sahanek-Elfer.

Die Hausherren kamen gut in die Partie, übernahmen schnell die Kontrolle und setzten sich in der Hälfte der Floridsdorfer fest. Nach etwas mehr als zehn Minuten versuchte sich Mergim Berisha bei einem Freistoß von der Strafraumgrenze, doch die Kugel wurde von der Mauer ins Torout abgefälscht. Praktisch im Gegenzug warf sich Luan im Strafraum in einen Schuss von Marco Sahanek, blockte den Abschluss im letzten Augenblick und die Wiener reklamierten Handspiel des Lieferinger Kapitäns – jedoch vergebens. Nach knapp 25 Minuten fasste sich Maximilian Schuster ein Herz und zog aus 20 Metern ab. FAC-Schlussmann Alexander Schlager hatte mit dem Schuss so seine liebe Not und ließ nur kurz abprallen, doch Smail Prevljak konnte daraus kein Kapital schlagen und verzog. Kurz darauf war es erneut der Offensivspieler, der am Torhüter des FAC scheiterte. Mit 0:0 ging es in die Kabinen.

Auch in Durchgang zwei legten die Salzburger mit viel Tempo los und kamen durch Masaya Okugawa zur ersten guten Chance. Der Japaner übernahm eine Flanke direkt und zog die Kugel knapp am Kreuzeck vorbei. Kurz darauf wurde es erneut im Strafraum der Floridsdorfer gefährlich. Zuerst unterlief der Torhüter die Kugel, ehe ein scharfer Stanglpass an Freund und Feind vorbeiging. Nach etwas mehr als 70 Minuten dann der erlösende Treffer. Nicolas Meister erkämpfte sich die Kugel und setzte Mergim Berisha perfekt in Szene. Der Kosovare hatte das Auge für Luan, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einschob. In der Schlussphase versuchten die Hausherren, weiterhin in der Offensive Akzente zu setzen und hielten die Wiener weit weg vom eigenen Tor. Kurz vor Spielende wurde es dann aber nochmal brenzlig. Gideon Mensah brachte Edrisa Lubega im Strafraum zu Fall, und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Marco Sahanek trat an, um die letzte Chance auf den Ausgleich für den FAC zu nutzen, doch Liefering-Keeper Carlos Miguel Coronel parierte das vom Schützen ins linke Eck geschickte Leder in der 89. Spielminute souverän. Der FC Liefering gewann letztendlich knapp, aber verdient mit 1:0, auch wenn man die letzten Minuten in Unterzahl – Luan musste verletzt raus – absolvieren musste.

Der FC Liefering festigt dank des 1:0-Heimsieges gegen den Floridsdorfer AC Tabellenplatz zwei.

Thomas Letsch veränderte seine Startformation auf vier Positionen und brachte Lucas, Luan, Maximilian Schuster und Robert Mudrazija von Beginn an. Lucas Xavier Urias und Maximilian Schuster absolvierten heute ihre erste Pflichtpartie für den FC Liefering und fanden sich sogar in der ersten Elf wieder. Ebenfalls sein Debüt gab Dominik Stumberger (Jahrgang 1999). Die Mannschaft von Thomas Letsch feierte gegen den Floridsdorfer AC den neunten Sieg en suite. Der FC Liefering feierte den ersten Heimsieg seit Ende September. Luan traf nach langer Verletzungspause bei seinem Comeback und erzielte seinen ersten Saisontreffer. Mergim Berisha & Co. erzielten gegen die Wiener 30 Treffer – so viele wie gegen kein anderes Team.

Thomas Letsch: „Das war heut genau das Spiel, das wir erwartet hatten. Der FAC hat mit einer Fünfer- und einer Viererkette die Räume dicht gemacht, wollte nur keinen Gegentreffer erhalten und hat selbst nichts fürs Spiel getan. Für uns war es ein Geduldspiel, und wir haben nach einem guten Ballgewinn den verdienten Treffer gemacht. Zum Schluss waren wir eine Spur zu passiv, aber die Jungs haben das gut gemacht. Es war kein schönes Spiel, aber ein wichtiger Sieg.“

FC Liefering vs. Floridsdorfer AC 1:0 (0:0)
Schiedsrichter: Walter Altmann
Zuschauer: 285

Torschütze: Luan (71.)

Aufstellung: Coronel – Lucas (68. Stumberger, Luan, Igor, Mensah – Mudrazija (46. Karic), Gorzel, Schuster, Okugawa – Berisha, Prevljak (65. Meister)

Gelbe Karten: Mensah (88./Foul) bzw. Deutschmann (68./Foul), Becirovic (90./Foul), Kröpfl (90./Foul)

Presseinfo FC Liefering/red.

03.03.2017