Graz99ers, Red Bull Salzburg

© Sportreport

Am Sonntag feierten die Graz99ers einen 4:0-Heimsieg gegen Meister Red Bull Salzburg und verkürzen in der Serie auf 1:3. Nach dem Spiel gingen die Kollegen von Sky Sport Austria auf Stimmenfang.

Oliver Setzinger (Graz 99ers):
…über das Spiel: „Wir haben heute sehr stark gespielt und verdient gewonnen. Wir haben hart gespielt und wenige Fehler gemacht. Wir wussten, wir müssen alles geben um zu gewinnen und haben deswegen Mut gezeigt.“

…über die Kulisse in der Heimhalle: „Die Kulisse war in den letzten Partien schon super, sie unterstützen uns sehr. Wir müssen wieder gewinnen im nächsten Spiel.“

Doug Mason (Head Coach Graz 99ers):
…über die Leistung seiner Mannschaft: „Die ganze Mannschaft hat super gespielt. Ich vertraue ihr. Es war ein super Kampf heute Abend und ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Wir sind jedes Spiel besser geworden. Jetzt haben wir die Chance, ein zweites Mal zu gewinnen.“

…über das Penalty Killing der Graz 99ers: „In den letzten 20 Spielen ist unser Unterzahlspiel sehr stark gewesen.“

…über das nächste Spiel: „Wir fahren hin, um zu gewinnen. Es steht noch immer eine starke Mannschaft auf der anderen Seite, aber wir versuchen es mit dem zweiten Sieg.“

Peter Hochkofler (Red Bull Salzburg):
…über die Leistung der Graz 99ers: „Sie hatten nichts mehr zu verlieren. Es war hopp oder tropp.“

…über die Leistung des Red Bull Salzburg: „Das erste Drittel war super, aber die Torchancen sind nicht reingegangen, das müssen wir verbessern. Ob 4-0 oder 2-1 – es ist egal. Wir werden hart arbeiten und in Salzburg richtig Gas geben.“

Greg Poss (Head Coach Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Graz ist eine sehr gute Mannschaft. Es war nicht zu erwarten, dass wir sie viermal hintereinander schlagen. Wir haben sehr gut angefangen, viele Torchancen gehabt aber keines geschossen. Im zweiten Drittel sind wir zu weit von unserem Mann in der Defensive entfernt gewesen. Im letzten Drittel haben wir versucht, alles nach vorne zu werfen. Das hat aber nicht geklappt.“

…über das nächste Spiel: „Die Spieler müssen sich jetzt körperlich und mental erholen und mehr an ihre Grenzen gehen. Sie müssen auch auf eine Verlängerung vorbereitet sein.“

Rick Nasheim (Sky Experte):
…über die Leidenschaft bei den Graz 99ers: „Es war eine unglaubliche Leistung von jedem dieser Mannschaft. Jeder wollte das Spiel gewinnen. Das war der Unterschied.“

…über das entscheidende zweite Drittel: „Im zweiten Drittel ist Graz in Schwung gekommen und sie haben gekämpft wie ein Löwe. Sie waren überall schneller auf dem Eis.“

…über die Unterschiede zu den anderen bisherigen Spielen der Graz 99ers: „Die Zweikämpfe waren heute stärker. Sie haben Pressing-Eishockey gespielt nach dem ersten Drittel und das ist nicht leicht über 40 Minuten – eine tolle Leistung!“

…über Oliver Setzinger: „Er ist der Leader der Mannschaft. Er kämpft sehr hart für den Sieg und zeigt das der Bank, die das gleiche machen soll.“

…über Doug Mason: „Er ist ein Players Coach – er mag jeden Spieler in dieser Kabine. Er ist ein guter Coach und ein guter Mensch.“

…über das nächste Spiel am Mittwoch: „Nächstes Spiel am Mittwoch wird Salzburg eine andere Mannschaft sein.“

05.03.2017