Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, Rapid Wien, Red Bull Salzburg, Rapid Wien vs. Red Bull Salzburg

© Sportreport

In der 24. Runde der Tipico Bundesliga kommt es am Sonntag zum Topspiel zwischen dem SK Rapid Wien und Red Bull Salzburg. Der Trainer der Hütteldorfer zeigte bei der Pressekonferenz vor dem Spiel Respekt aber keine Angst vor dem Tabellenführer. Um aus dem Spitzenspiel etwas mitzunehmen muss eine bessere Performance als zuletzt her.

„Von unserer Seite wird es eine besondere Leistung brauchen, um so ein Spiel zu gewinnen. Eine durchschnittliche Leistung wird einfach nicht reichen,“ bringt es Damir Canadi auf den Punkt. Der Rapid-Trainer erwartet ein offensiv starkes Salzburg, das mit allen Mitteln versuchen wird ihr Spiel aufzuzwingen. Die Lösung auf Óscar Garcías Taktik sieht er in einem Gegenpressing und dem unbedingten Willen zum Sieg seiner Mannschaft. Man werde mit „einer identen Aufstellung wie in den Spielen davor auflaufen“. Respekt vor dem Gegner sei vorhanden, jedoch keine Angst.

Auf Rapid trifft eine Mannschaft, die vor offensiven Kräften nur so strotzt. Damir Canadi sieht den Abgang von Jonatan Soriano als Chance für andere Talente aufzuzeigen: „Ich denke, dass sie da ein tolles Konzept haben. Sie tragen immer Sorge dafür, bei solchen Spielerabgängen neue Spieler in der Hinterhand zu haben.“ Die Salzburger Torfabrik hält bei 48 Treffern in 23 Spielen. Hinzu kommt eine herausragende Form, man konnte die letzten sieben Bundesligaspiele allesamt gewinnen.

Ein Topspiel, das keines zu sein vermag. Mit den 21.000(Stand: Freitag) Rapid Fans im Rücken könnte es jedoch eines werden.

Infobox:

Tipico Bundesliga 24.Runde
SK Rapid Wien vs. Red Bull Salzburg
Allianz Stadion, SR Markus Hameter
Anstoß 16:30

05.03.2017