Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, Fredy Bickel, Marc Janko, Rapid Wien

© Sportreport

Rapid Wien-Sportdirektor Fredy Bickel nahm im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Sturm Graz zu den Gerüchten rund um ein mögliches Interesse an Marc Janko Stellung.

Laut dem Schweizer Sportchef sei nichts am angeblichen Interesse an Marc Janko dran. „Es ist nicht an der Zeit, über neue Spieler zu diskutieren. Wir haben klare Ziele. Unser Kader braucht 25 Spieler, wenn wir europäisch auftreten möchten. Sonst reichen 23 fitte Spieler. Momentan haben wir per 1. Juli 29 Spieler und mindestens fünf, sechs interessante Nachwuchsspieler,“ so der Schweizer. Wir müssen uns daher nicht über neue Spieler den Kopf zerbrechen.

Der Teamstürmer wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Zuletzt hatte der 33-jährige beim FC Basel eher die Jokerrolle inne. Daher wurde er mit Austria und Rapid in Verbindung gebracht. Doch dieses Gerücht dürfte sich nun endgültig erübrigt haben. Die Hütteldorfer werden eher versuchen, den Kader zu verkleinern.

Die Pressekonferenz von Rapid Wien vor dem Heimspiel gegen Sturm Graz

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

10.03.2017