Fußball, Tipico Bundesliga, Austria Wien, WAC, Thorsten Fink, Pressekonferenz, #FAKWAC

© Sportreport

Die 25. Runde der Tipico Bundesliga bringt am Samstag Abend das Duell zwischen Austria Wien und WAC im Ernst Happel-Stadion mit sich. Für die Austria gilt es Sturm Graz auf Distanz zu halten und wiederum SCR Altach auf den Fersen zu bleiben, möglicherweise sogar auf Platz 2 zu springen. Der WAC will den Abstand zum Abstiegskampf wahren.

Austria-Coach Thorsten Fink gab sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den WAC gelassen:„Schauen wir mal, dass wir zwei Spiele hintereinander gewinnen können.“ Man will verstärkt auf schnelle Konter setzen, vor allem weil der WAC in letzter Zeit sehr konteranfällig agierte. Dennoch wolle man nicht auf die Stärke des Aufbauspiels verzichten und möchte vor heimischen Publikum das Spiel auch mit dem notwendigen Ballbesitz gestalten.

Was die Personalplanung angeht, wird man die Position des Linksverteidigers überdenken. Der angeschlagene Christoph Martschinko bleibt fraglich. Laut Fink könnte stattdessen der 28-jährige Thomas Salamon auflaufen. In der Innenverteidigung darf man wieder auf Abwehrchef Lukas Rotpuller und Petar Filipovic bauen, beide Verteidiger meldeten sich rechtzeitig fit. Nach der Nominierung von Larry Kayode für die nigerianische Nationalmannschaft und seinem Tor gegen SV Ried ist auch der Stürmer top motiviert für das bevorstehende Spiel.

Auf der anderen Seite konnte der WAC 4 Punkte aus den letzten zwei Spielen holen und neuen Mut schöpfen. Die Wolfsberger befinden sich auf Rang 6, wobei sie mit Rapid Wien und Admira Mödling punktegleich auf sind. Mit einem Erfolg bei der Wiener Austria könnte man auch den derzeitigen 9 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz ausbauen.

Tipico Bundesliga 25.Runde
FK Austria Wien vs. Wolfsberger AC
Ernst Happel-Stadion, SR Andreas Kollegger
Anstoß 18:30

Pressekonferenz von Austria Wien vor dem Spiel gegen WAC in voller Länge:

11.03.2017