Xaver Schlager „Ich glaube nicht, dass ich am Radar des FC Barcelona bin“

© Sportreport

In der 25. Runde der Tipico Bundesliga traf in der BSFZ Arena die Admira Wacker auf Tabellenführer FC Red Bull Salzburg. Das Spiel endete 1:1 Uentschieden. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel …

FC Admira Wacker Mödling – FC Red Bull Salzburg 1:1 (0:0)
Schiedsrichter: Andreas Heiß

Damir Buric (Trainer FC Admira Wacker Mödling):
… über das Spiel: „Salzburg hat wieder gezeigt, dass sie eine klasse Mannschaft sind, aber man muss auch meinen Jungs gratulieren, weil sie haben eine taktisch disziplinierte Leistung geboten und von daher kann man sagen ein Unentschieden ist gerecht.“

… über die Leistung seiner Mannschaft: „Ich habe Vertrauen in meine Jungs und sie haben den Matchplan heute richtig gut umgesetzt und deswegen stehen wir heute mit einem Punkt da.“

Maximilian Sax (FC Admira Wacker Mödling):
… über das Spiel: „Mit einem Punkt gegen Salzburg kann man zufrieden sein. Aufgrund dessen, dass wir lange geführt haben, wären wir mit einem Sieg natürlich zufriedener.“

Oscar Garcia (Trainer FC Red Bull Salzburg):
… über das Spiel: „Wir haben gut gespielt. Wir haben ein Tor kassiert, dass darf nicht passieren. Wir hätten uns mehr verdient, aber Fußball ist so.“

… über Xaver Schlager: „Er hat den Ball fantastisch kontrolliert, gut abgeschlossen. Er hat letzte Woche gut gespielt, dann unter der Woche mit der Jugend gegen Atletico Madrid und auch heute. Er war einer der besten Spieler heute.“

Xaver Schlager (FC Red Bull Salzburg):
… über das Spiel: „Ich denke zufrieden sein können wir nicht. Wir haben zwei, drei Kleinigkeiten schlecht gemacht und dann gleich das Tor kassiert. Ich sage einmal unser Anspruch ist es, dass wir mit drei Punkten Heim fahren.“

… über Gerüchte, dass der FC Barcelona an ihm interessiert ist: „Ich glaube nicht, dass ich am Radar des FC Barcelona bin. Das sind Geschichten, aber das heißt nicht gleich, dass sie mich verpflichten wollen.“

Michael Konsel (Sky Experte):
… über den möglichen Elfmeter an Minamino in der ersten Halbzeit: „Ich würde auch sagen, dass das ein Elfmeter war.“

… über die Admira: „Admira hat es den Salzburgern so richtig schwergemacht.“

… über das Tor von Xaver Schlager: „Die Aktion von Schlager ist natürlich Weltklasse. Also wie der Bursche das macht, wie er diese Flanke umsetzt und verwertet, sensationell.“

Anton Pfeffer (Sky Experte):
… über den Admira Trainer Damir Buric: „Er macht mir einen sehr seriösen Eindruck und ist eigentlich sehr sympatisch.“

… über die Admira: „Über das gesamte Spiel muss man zu der Admira sagen, Hut ab! Das war eine sehr ordentliche Leistung.“

… über Christoph Knasmüllner: „Ein Spieler ist vielleicht trotzdem herauszuheben von der Admira, weil Christoph Knasmüllner natürlich einen Tag heute hatte, der bemerkenswert war und er ist ein Spieler der unglaubliches Können hat, nur es für meine Begriffe zu wenig oft zeigt. Er hat unglaubliches Potenzial und heute hat er dem Spiel seinen Stempel aufgedrückt.“

Presseinfo Sky Austria/red.

11.03.2017