Zahlen und Fakten zur 23. Runde der Sky Go Erste Liga

© Sportreport

Am Freitag wurde die 23. Runde der Sky Go Erste Liga gespielt. Wir haben die Zahlen und Fakten zur abgeschlossenen Runde.

SC Wiener Neustadt – LASK Linz (0:2)
– Der LASK Linz erzielte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 21 Tore nach Standardsituationen – die meisten.
– Christian Ramsebner erzielte sein 1. Tor in der Sky Go Ersten Liga seit dem 8. Mai 2009. Damals traf er für die Amateure des FK Austria Wien, auch gegen den SC Wiener Neustadt.
– Rene Gartler sammelte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 19 Scorerpunkte (14 Tore, 5 Assists) – nur Raphael Dwamena mehr (21).
– Reinhold Ranftl erzielte 5 Tore in der Sky Go Ersten Liga, er traf dabei immer in der 2. Halbzeit.
– Verteidiger Florian Sittsam gab 2 Schüsse in diesem Spiel der Sky Go Ersten Liga ab – kein Spieler des SC Wiener Neustadt mehr.

FAC Wien – SV Horn (0:2)
– Das Durchschnittsalter der FAC-Startelf betrug 23 Jahre und einen Tag. Das ist die jüngste FAC-Startelf dieser Saison.
– Balakiyem Takougnadi erzielte sein 2. Tor in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga – beide Tore erzielte er im Frühjahr.
– Miroslav Milosevic erzielte sein 3. Tor in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga, erstmals traf er in einem Auswärtsspiel.
– Der FAC Wien schlug in diesem Spiel 21 Flanken aus dem Spiel heraus – nie mehr in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.
– Der FAC Wien gab 17 Schüsse ab, in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga waren es nur am 2. Spieltag mehr (19; WSG-FAC; 0:0).

FC Wacker Innsbruck – FC Liefering (0:2)
– Mergim Berisha erzielte 13 Tore in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga, er traf erstmals seit dem 25. November 2016.
– Berisha traf in den beiden Auswärtsspielen beim FC Wacker Innsbruck 3-mal, das war sonst nur in den Auswärtsspielen beim SC Wiener Neustadt der Fall (ebenfalls 3 Tore).
– Robert Mudrazija bestritt 22 Zweikämpfe und 8 Luftzweikämpfe – jeweils Höchstwert beim FC Liefering.
– Ante Roguljic brachte 4 Schüsse auf das Tor des FC Liefering. Mehr Schüsse brachte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga noch kein Spieler des FC Wacker Innsbruck aufs Tor.
– Roguljic war an 8 Schüssen des FC Wacker Innsbruck direkt beteiligt (4 Schüsse, 4 Schussvorlagen) – Höchstwert aller Spieler auf dem Platz.

KSV 1919 – WSG Swarovski Wattens (2:1)
– Joao Victor Santos Sa erzielte seine letzten 4 Tore in der Sky Go Ersten Liga gegen die WSG Swarovski Wattens.
– Santos Sa traf in der Sky Go Ersten Liga erstmals seit dem 16. August 2016, auch damals hieß der Gegner in einen Heimspiel WSG Swarovski Wattens.
– Dominik Frieser lieferte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 2 Torvorlagen ab – beide im Frühjahr.
– Benjamin Pranter war an 7 Schüssen der WSG Swarovski Wattens direkt beteiligt (4 Schüsse, 3 Schussvorlagen), mehr Schussbeteiligungen hatte er nur am 7. Spieltag zu verzeichnen (9).
– Die KSV 1919 ist in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga nach 1:0-Führungen ungeschlagen (10 Siege, ein Remis) – wie sonst nur der LASK Linz und der FC Liefering.

FC Blau Weiß Linz – SC Austria Lutenau (0:0)
– Der FC Blau Weiß Linz spielte in den letzten 11 Spielen in der Sky Go Ersten Liga 7-mal zu Null.
– Insgesamt spielte der FC Blau Weiß Linz in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga zum 9. Mal zu Null – am häufigsten.
– Verteidiger Peter Haring gab 5 Schüsse in diesem Spiel der Sky Go Ersten Liga ab – die meisten beim SC Austria Lustenau.
– Haring hatte 90 Ballaktionen und führte 11 Luftzweikämpfe – jeweils Höchstwert beim SC Austria Lustenau.
– Ante Anic gab 5 Schüsse ab und hatte 72 Ballaktionen – jeweils Höchstwert beim FC Blau Weiß Linz.

Presseinfo Österreichische Fußball Bundesliga

11.03.2017