Juniorinnen

© Sportreport

Das Juniorinnen-Nationalteam bestreitet von 17. bis 19. März das EM-Qualifikationsturnier in Hodonin, wo es auf Serbien, Schweden und Gastgeber Tschechische Republik trifft. Am Montag absolvierte die Auswahl von Trainer Helfried Müller in Graz ein freundschaftliches Länderspiel gegen Slowenien, gewann 27:20 (14:11). Die besten Torschützinnen für Rotweißrot waren Ines Ivancok (10 Tore), Johanna Failmayer (3) und Carina Gangel (3).

„Mit der Abwehrleistung bin ich sehr zufrieden, im Angriff hätte ich mir aber mehr Spritzigkeit gewünscht. Wir hätten die Partie schon viel früher entscheiden müssen. Da gibt es noch Verbesserungspotenzial. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns in den nächsten Tagen noch steigern werden“, erklärte ÖHB-Trainer Helfried Müller.

Das Team absolviert noch zwei Trainingstage in Wien, ehe es am Donnerstag nach Hodonin geht. Die Top-2 des EM-Qualiturniers lösen das Endrundenticket.

Spielplan EM-Qualifikation
Freitag, 17. März
15:45: Österreich – Serbien
18:00: Schweden – Tschechische Republik

Samstag, 18. März
15:45: Schweden – Österreich
18:00: Tschechische Republik – Serbien

Sonntag, 19. März
11:00: Serbien – Schweden
13:15: Tschechische Republik – Österreich

Medieninfo ÖHB

13.03.2017