Oliver Lederer, Admira Wacker

© Sportreport

Nach seiner Ablöse als Trainer von Admira Wacker ist Oliver Lederer aktuell beurlaubt. Beinahe wäre er bei der SV Ried gelandet und hätte dort Christian Benbennek abgelöst.

Wie die „Kronen Zeitung“ berichtet scheiterten die hohen Ablöseförderungen der Niederösterreicher. Demnach soll Admira Wacker 100.000 Euro Ablösesumme für Oliver Lederer gefordert haben. Für den Fall des Klassenerhalts hätte die SV Ried 30.000 Euro Bonuszahlung für den beurlaubten Ex-Trainer der Niederösterreicher bezahlen müssen.

Angesichts dieser Forderungen des Ligakonkurrenten wandte sich die SV Ried von der möglichen Verpflichtung von Oliver Lederer ab und verpflichtete den damaligen Trainer von Austria Lustenau Lassaad Chabbi als neuen Übungsleiter.

13.03.2017