Michael Grabner, New York Rangers

© Sportreport

Am Samstag stand in der National Hockey League für Michael Grabner und seine New York Rangers das Gastspiel bei der Minnesota Wild auf dem Programm. Die Gäste vom Broadway setzten mit einem 3:2-Sieg in der Fremde ihre starke Auswärtsserie fort.

Ein Doppelschlag im zweiten Drittel war dafür verantwortlich. Lindberg (28.) und Vesey (38.) bringen die New York Ranges auf die Siegerstraße. Der Minnesota Wild gelingt im letzten Drittel nur noch der Anschlusstreffer.

Michael Grabner erhält im Spiel 13:58 Minuten Eiszeit. Der Villacher bleibt ohne Scorerpunkt und ohne Torschuss.

Die New York Rangers feierten übrigens den 26. Auswärtssieg in der laufenden Saison in der NHL. Damit sind Michael Grabner & Co. Spitze der Liga.

Videolink:
Die Höhepunkte des Spiels

19.03.2017