SV Mattersburg, SV Ried, Gerald Baumgartner

© Sportreport

In der 27. Runde stand das Kellerduell SV Mattersburg vs. SV Ried auf dem Programm. Die Burgenländer gewinnen am Ende dank eines späten Doppelschlags von Joker Bürger mit 2:1.

In der ersten Halbzeit mussten die Zuschauer im Pappelstadion auf den ersten Treffer warten. In der 48. Minute war es so weit und es sollte eine kalte Dusche für die Gastgeber werden. Nach Vorlage von Möschl bringt Ademi die SV Ried mit 0:1 in Führung. Die Schlussphase sollte es am Ende in sich haben. Der in der 71. Minute eingewechselte Bürger sollte dabei zum Hauptdarsteller werden. Zunächst traf der Stürmer nur die Torumrandung ehe er in der 84. Minute einen Freistoß von Jano zum 1:1-Ausgleichstreffer abfälschte. 120 Sekunden hatte erneut der Stürmer der Gastgeber entscheidend seine Beine im Spiel. Nach einem Schuss von Jano staubt Bürger zum 2:1-Siegestreffer ab.

Zur Tabelle: Dort liegt der SV Mattersburg nun mit vier Punkten Vorsprung auf Schlusslicht SV Ried auf Rang neun. Den Oberösterreichern fehlt ein weiterer Zähler auf Rang acht. Dieser wird gehalten von SKN St. Pölten.

SV Mattersburg vs. SV Ried 2:1 (0:0)
Tore: Bürger (84., 86.) bzw. Ademi (48.)

01.04.2017