Tanzen, Tanzsport, China, Wuhan, Grand Slam, Vasily Kirin, Ekaterina Prozorova, Semifinale

© Sportreport

Die österreichischen Vertreter Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova erreichten im Standardbewerb den 10. Platz. Wuhan (CHN) war vergangenes Wochenende Schauplatz für den zweiten WDSF Grand Slam des laufenden Jahres.

Die Grand Slam Serie, die insgesamt fünf Turnierwochenenden sowie ein großes Finale umfasst, ist die wichtigste Turnierreihe der World Dance Sport Federation (WDSF).

Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova konnten beim zweiten Grand Slam des Jahres ins Semifinale einziehen und setzten sich in dem starken Teilnehmerfeld gegenüber 58 weiteren Paaren durch. Sie belegten damit, wie beim letzten Grand Slam in Helsinki vor rund einem Monat, erneut den 10. Platz. Da Ekaterina Prozorova nicht ganz fit angetreten und sich in medizinscher Behandlung befindet, ist diese Leistung umso bemerkenswerter.

Den Sieg in Wuhan sicherten sich wie schon beim Grand Slam – Auftakt, vor wenigen Wochen in Helsinki, abermals Dmitry Zharkov und Olga Kulikova (RUS). Erneut mit dem zweiten Platz zufrieden geben mussten sich Simone Segatori und Annette Sudol (GER). Drittplatzierte wurden Evaldas Sodeika und Ieva Zukauskaite (LIT).

Die nächste Station der WDSF Grand Slam – Serie ist am 8. und 9. Juli in Hongkong (CHN).

Ergebnisse WDSF Grand Slam Wuhan (CHN)

9. April 2017 Standard

1. Dmitry Zharkov & Olga Kulikova (RUS)

2. Simone Segatori & Annette Sudol (GER)

3. Evaldas Sodeika & Ieva Zukauskaite (LIT)

4. Francesco Galuppo & Debora Pacini (ITA)

5. Evgeny Moshenin – Dana Spitsyna (RUS)

6. Alexey Glukhov & Anastasia Glazunova (RUS)

Medieninfo: Österreichischer Tanzsport-Verband

11.04.2017