Admira Wacker, SKN St. Pölten

© Sportreport

In der 29. Runde der tipico Bundesliga stand in der BSFZ-Arena das NÖ-Derby Admira Wacker vs. SKN St. Pölten auf dem Programm. Die Gastgeber feiern einen 2:0-Heimsieg und setzen sich weiter im Tabellenmittelfeld fest.

Matchwinner in der Südstadt war Christoph Knasmüllner. Nach dem Seitenwechsel schnürte der Mittelfeldspieler einen Doppelpack. In der 61. Minute erzielte der Spielmacher zunächst den Führungstreffer. Knapp vor Beginn der Schlussviertelstunde erzielte Christoph Knasmüllner den 2:0-Endstand (73.).

In der Tabelle Admira Wacker einzementiert auf Rang fünf. SKN St. Pölten rangiert auf Position acht. Der Vorsprung auf Schlusslicht SV Ried beträgt fünf Punkte.

Admira Wacker vs. SKN St. Pölten 2:0 (0:0)
BSFZ-Arena, 2.000 Zuschauer, SR Gishamer

Tore: Knasmüllner (61., 73.)

Admira Wacker: Kuttin – Zwierschitz, Maranda, Cabrera (8./Posch), Ebner – Lackner, Bajrami – Starkl (60./Grozurek), Knasmüllner, Spiridonovic – Monschein (90./Schmidt)
SKN St. Pölten: Riegler – Stec, Huber (76./Thürauer), Diallo, Mehremic – Korkmaz (62./Schütz), Ambichl, Martic, Dieng – Hartl, Doumbouya (67./Luckassen)

15.04.2017