Motorsport, Österreich, Stockcar Racing Cup 2017, Stockcar, Natschbach-Loipersbach, Stockcar Junior

© Sportreport

Noch zwei Tage bis zum mit Spannung erwarteten Saisonstart des Stockcar Racing Cups 2017. Am übermorgigen Samstag fällt in Natschbach-Loipersbach die Startflagge zum actiongeladenen Motorsport-Spektakel auf Sand. Bereits zum sechsten Mal werden heuer die Jahresbesten in vier Klassen ermittelt, die dann am 7. Oktober nach sechs Läufen feststehen.

Ein Blick auf die eingereichten Nennungen, die dem Organisationsduo Andreas Kampichler und Gerald Koloc vorliegen, zeigt, dass vor allem die Saloon Cars extrem boomen, während in der PS-stärksten Formel 2 die Teilnehmerzahlen rückläufig sind. Erfreulicherweise stieg auch die Anzahl der Nachwuchspiloten/innen in der seit letztem Jahr umkämpften Kategorie Stockcar Junior. Insgesamt dürfen sich die Fans in Natschbach am Samstag nicht nur auf versprochen besseres Wetter freuen, sondern auch auf fast 50 Starter, die bedingungslos um jeden Zentimeter an Terrain und um jeden Punkt fighten werden.

Medieninfo: Sportpressedienst

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

20.04.2017