Sturm Graz

© Sportreport

Der 1. Mai 1909 sollte rückblickend betrachtet die Geschichte des heimischen Fußballs für immer verändern. Der SK Sturm Graz wurde an diesem Tag in der steirischen Hauptstadt gegründet.

Über diesen Tag gibt es übrigens Versionen. Im Gasthaus Schafzahl in der Pestalozzistraße trafen sich die Mitglieder zur Gründung. Der Legende nach soll an diesem Graz über Graz ein Sturm gewütet haben. Daher soll der Fußballverein diesen Namen erhalten haben. Als wahrscheinlichere Variante der Namensgebung gilt das Gastspiel des damals renomierten Verein DBC Sturm Graz am 18. und 19. April 1909 in Graz.

Zu Beginn seiner Geschichte war Sturm Graz eine kleine Gemeinschaft von Schülern im Alter von 16 bis 18 Jahren. Als erster Präsident sollte der damalige Gymasiast Karl Assmann Einzug in die Geschichtsbücher nehmen.

Nach 108 Jahren (Anm.: Stand Mai 2017) hält der halten die Steirer bei drei Meistertitel, vier Cupsiege und drei Erfolge im Supercup.

01.05.2017