Bayern, Schalke, Olaf Thon

© Sportreport

Am 2. Mai 1984 stand im DFB Pokal-Halbfinale das Duell Schalke 04 vs. Bayern München auf dem Programm. Olaf Thon wurde durch diesen historischen Cup-Fight zum Star über Nacht.

Der Reihe nach: Die Ausgangsposition im Vorfeld des Spiels war die Ausgangsposition simpel auf den Punkt gebracht. Bayern München war der klare Favorit – Schalke 04 ging als deutlicher Außenseiter ins Spiel. Früh sah es nach der erwartet klaren Angelegenheit aus. Karl-Heinz Rummenigge (3.) und Mathy (12.) sorgten mit ihren Toren für die frühe 0:2-Führung der Gäste. Durch die Treffer von Kruse (13.) und Thon (19.) sorgte Schalke 04 für den raschen Ausgleichstreffer. Für den damals 18-Jährigen war es der Start eines legendären Abends.

In einem epischen Cup-Fight stand es nach regulärer Spielzeit 4:4-Unentschieden. In den letzten zehn Minuten der Verlängerung überschlugen sich die Ereignisse. Dieter Hoeneß (112., 118.) sorgte mit einem Doppelpack beim zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer von Dietz (115.) für die 5:6 des FC Bayern München. Doch dann kam erneut Olaf Thon. Mit einem sehenswerten Direktschuss sorgte er für den 6:6-Endstand und ein historisches Kapitel im deutschen DFB Pokal.

Detail am Rande: Eine Woche später beim Wiederholungsspiel setzte sich Bayern München mit 3:2 durch. Am Ende sollte der deutsche Rekordmeister auch das Endspiel um den DFB Pokal gewinnen.

Wie erwähnt wurde Olaf Thon in diesem Spiel zum Star. Der mit 170 cm klein gewachsene Mittelfeldspieler sollte in seiner aktiven Karriere lediglich für zwei Vereine spielen. Im Juli 1988 wechselte Olaf Thon zum FC Bayern München und blieb sechs Jahre beim deutschen Rekordmeister. Danach kehrte er zurück zu seinem Stammverein wo er bis 2002 seine Karriere fortsetze.

Schalke 04 vs. Bayern München 6:6 n.V. (4:4, 2:3)
Parkstadion/Gelsenkirchen, 71.000 Zuschauer, SR Wiesel

Tore: Kruse (13.), Thon (19., 61., 120.+3), Stichler (72.), Dietz (115.) bzw. Karl-Heinz Rummenigge (3.), Mathy (12.), Michael Rummenigge (20., 80.), Hoeneß (112., 118.)

Video:
Die Höhepunkte des Spiels

Die Stimmen der Beteiligten

02.05.2017