Toto, Toto-Cupfinale, Ernst-Happel-Stadion

© Sportreport

In sechs Tagen – am 23. Mai (19.30 Uhr) – kommt das traditionelle Wiener Toto-Cupfinale zur Austragung. Die Veranstaltung des Wiener Fußball- Verbands wird wie in den vergangenen Jahren im Ernst Happel- Stadion über die Bühne gehen. Bei freiem Eintritt!

Es ist bereits die 29. Auflage dieses prestigeträchtigen Events.

Heuer ist das Wiener Totocup- Finale ein reines Stadtligaduell.
Elektra trifft auf Wiener Viktoria

Übrigens: die Viktorianer holten sich bereits in der Spielsaison 2011/12 mit ihrem Trainer Toni Polster die begehrte Cuptrophäe.
Ein Jahr später stand die Mannschaft erneut im Finale, zog jedoch gegen Team Wr. Linien jedoch den Kürzeren.

In der vorigen Spielsaison wiederum setzte sich der FC Karabakh im Finalspiel gegen Gersthof die Cup-Krone auf.

Im heurigen Bewerb schied der Titelverteidiger jedoch gegen WAF Vorwärts Brigittenau vorzeitig – in der fünften Runde- aus, während Gersthof an Mannswörth eine Runde zuvor scheiterte.

WFV-Präsident Robert Sedlacek zum bevorstehenden Wiener Toto- Cupfinale: „Ich freue mich jetzt schon auf diese Veranstaltung, die Jahr für Jahr ein Erlebnis für Spieler, Trainer, Funktionäre und Fans war, ist und sein wird“.

Vor dem Wiener Totocup – Endspiel bestreiten DSG Wolf Park Rangers und DSG Cover Direct SC das DSG Cupfinale (17.30 Uhr).

Hans Polyak/WLV

17.05.2017