Andrew Yogan kommt zum HC Innsbruck

© Sportreport

Vom Süden in den Norden – Andrew Yogan wechselt kommende Saison über den Brenner und geht für die Innsbrucker Haie auf Torjagd.

„Andrew bringt Vieles mit was wir brauchen. Er ist für seine Größe ein toller Eisläufer, hat eine gute Übersicht und macht seine Mitspieler besser.“

Haie-Headcoach Rob Pallin ist über seinen neuen Schützling schon vor dem ersten Spiel voll des Lobes. Mit Andrew Yogan können sich die Tiroler erneut über einen prominenten Neuzugang im Angriff freuen.

Dass der US-Amerikaner bei einem Team einen bleibenden Eindruck hinterlässt, demonstrierte er vergangene Saison in Südtirol. Der Stürmer zeigte vor allem im Halbfinale gegen den späteren Meister aus Wien sein ganzes Können und erzielte in 23 EBEL-Spielen 13 Punkte. „Yogan macht uns im Angriff noch flexibler. Er kann sowohl als Center als auch als Flügel auflaufen. Er gibt uns neue Optionen“, so Pallin.

Die Kaderplanung der Innsbrucker Haie ist mit der Verpflichtung von Andrew Yogan bereits weit fortgeschritten, zwei weitere Importspieler stehen aber noch auf dem Wunschzettel.

Pressinfo HC Innsbruck

17.05.2017