Eishockey, Weltmeisterschaft, WM, Russland, Tschechien, Kanada, Finnland, USA, Deutschland, Schweiz, Schweden

© Sportreport

Die Eishockey Weltmeisterschaft geht in die entscheidende Phase. Am Donnerstag stehen nämlich die Viertelfinal-Spiele auf dem Programm. Tschechien trifft auf Russland, USA fordert Kanada, Deutschland will die Sensation gegen Kanada und Schweden will über die Schweiz ins Semifinale.

Die Gruppenphase der Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris ist Geschichte. Acht Mannschaften haben sich für das Viertelfinale qualifiziert. Der eine Gastgeber Frankreich hat die Entscheidungsspiele verpasst und so bekam der Abschied von Torhüter Cristobal Huet vom Nationalteam einen bitteren Beigeschmack. Auf der anderen Seite konnte Deutschland in einem echten Thriller gegen Lettland das Viertelfinal-Ticket buchen. Felix Schütz fixierte 33 Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer, ehe Frederik Tiffels im Penaltyschießen die Nerven für die Sturm-Truppe behielt. Gegen Kanada will man nun die Sensation.

Tschechien fordert im Nachmittagsspiel (16:15) Russland. USA, Sieger der Gruppe A darf in Köln bleiben und trifft ebenso am Nachmittag auf Finnland. Schweden – Schweiz wird dann neben dem vorhin angesprochenen Spiel Deutschland – Kanada das zweite Abendspiel.

Die Paarungen im Überblick:

USA vs. Finnland (Köln, 16:15)
Russland vs. Tschechien (Paris, 16.15)

Kanada vs. Deutschland (Köln, 20:15)
Schweiz vs. Schweden (Paris, 20:15)

Semifinalspiele:

USA/Finnland vs. Schweiz/Schweden
Kanada/Deutschland vs. Russland/Tschechien

Das Spiel um Platz 3 und das Finale finden am Sonntag in Köln statt.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

17.05.2017