Fußball, Deutschland, 1. FC Köln, Peter Stöger, Anthony Modest, Modeste

© Sportreport

Verliert der 1. FC Köln rund um Trainer Peter Stöger seinen Torjäger? Medienberichten zufolge soll Anthony Modeste ein Angebot aus China vorliegen haben. Es winken 44 Millionen Euro in vier Jahren.

Muss Peter Stöger seinen Torjäger ziehen lassen? Laut einem Bericht der „L’Équipe“ soll Tianjin Quanijan großes Interesse am 29-jährigen haben. Der gleiche Verein interessiert sich übrigens auch für BVB-Goalgetter Aubameyang. Bei 44 Millionen Euro in vier Jahren kann man schon einmal schwach werden, obwohl der Torjäger noch Vertrag bis 2021 hat. Doch nicht nur aus China, sondern auch aus Frankreich und England soll es Anfragen geben.

Ein Offert von einem europäischen Top-Club würde der 28-jährige eher bevorzugen, da er so für die WM im kommenden Jahr mehr im Fokus des französischen Teamchefs Didier Deschamps stehen würde.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

18.05.2017