Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, SV Mattersburg, SCR Altach, SV Mattersburg vs. SCR Altach

© Sportreport

In der Tipico Bundesliga stand das Spiel SV Mattersburg vs. SCR Altach auf dem Programm. Die Baumgartner-Elf gewann durch das späte Tor von Alois Höller und sicherte sich somit den Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse.

Von Anfang an stand für beide Teams viel auf dem Spiel. Die Gastgeber würden mit einem Sieg in der Bundesliga bleiben, während die Elf von Martin Scherb im Kampf um die internationalen Plätze punkten wollte. Es war allerdings ein Spiel mit wenig Highlights. Die Zuseher bekamen keinen fußballerischen Leckerbissen geliefert. Den einzigen Torschuss im ersten Abschnitt aus Sicht der Vorarlberger hatte Salomon zu verzeichnen. Nach dem Seitenwechsel verfehlte Ortiz am langen Pfosten das kurze Eck per Kopf.

In der letzten halben Stunde kamen die Altacher dann etwas mutiger nach vorne. So überraschte ein Freistoß von Lienhart alle. Doch Kuster konnte gerade noch mit dem Knie klären. Als alle schon mit einer Punkteteilung gerechnet haben, tauchte Alois Höller in der 82. Minute auf und brachte die Baumgartner-Elf in Führung. Zuvor tanzte Farkas Schreiner aus und legte dann auf den Torschützen quer. Diesen Vorsprung konnte Mattersburg schließlich über die Zeit retten und feiert somit den Klassenerhalt in der Tipico Bundesliga.

SV Mattersburg vs. SCR Altach 1:0 (0:0)
Pappelstadion, SR Gishamer

Tore: Höller (82.)

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

20.05.2017