WAC, SKN St. Pölten

© Sportreport

In der 35. Runde in der tipico Bundesliga stand in der NV Arena das Duell SKN St. Pölten vs. WAC auf dem Programm. Die Gäste aus Kärnten fixieren durch ein 1:1-Remis den Klassenerhalt und bleiben somit auch in der kommenden Saison in der Bundesliga.

Zum Spiel: Das erste Wort im Spiel hatten die Gastgeber. Nach einer Flanke von Stec legt Doumbouya den Ball ideal für Ambichl auf. Der zieht ab und trifft wuchtig zum 1:0-Führungstreffer. In der Folge hatten die Niederösterreicher alles unter Kontrolle. Wenig bis rein gar nichts deutete auf ein Comeback der Gäste hin. So kam es wie es kommen musste. Entgegen des Spielverlaufs gelang dem WAC der Ausgleichstreffer. Eine abgefälschte Flanke landete bei Klem. Der überlegt nicht lange, zieht ab und trifft zum 1:1. Davor war von den Kärntnern nur sehr wenig zu sehen. Die Wölfe lieferten eine enttäuschend schwache Leistung ab.

Aufgrund der Tabellensituation entwickelte sich nach der Pause ein interessantes Spiel. Ein Tor, einen Sieger sollte für die Entscheidung im Klassenerhalt sorgen. Es sollte am Ende nicht mehr gelingen und somit zitterte sich der WAC zu einem 1:1-Unentschieden welches am Ende für den Klassenerhalt reichen sollte.

SKN St. Pölten vs. WAC 1:1 (1:1)
NV Arena, SR Ouschan

Tore: Ambichl (18.) bzw. Klem (33.)

25.05.2017