xxxxALTxxxx

© Sportreport

Sandi Lovric wird auch in der nächsten Spielzeit im Dress von SK Sturm Graz auflaufen. Der 19-Jährige verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr.

Sandi Lovric bleibt dem SK Puntigamer Sturm Graz auch in Zukunft erhalten. Der gebürtige Lienzer setzt seine Unterschrift unter einen Einjahresvertrag, welcher sich einsatzbezogen um ein weiteres Jahr verlängern könnte. Geschäftsführer Sport Günter Kreissl meint nach den Verhandlungen: „Sandi hat viel Talent, was ja auch öffentlich oft diskutiert wird. Ich habe ihn in dieser Saison beobachtet und sehe seine Entwicklung positiv. Ich freue mich daher sehr, dass wir die Zusammenarbeit verlängern konnten.“

Lovric wechselte im Jahr 2012 von der Rapid Lienz Jugend zu den Schwarz-Weißen. Bereits mit 16 Jahren stand er im Kader der Kampfmannschaft und feierte am 17.08.2014 mit 16 Jahren, 4 Monaten und 20 Tagen (Austria Wien, 1:1, Merkur Arena) sein Bundesliga-Debüt. Seitdem folgten weitere 21 Einsätze für den SK Sturm. Für die österreichischen Nachwuchs-Auswahlen war der 19-Jährige 36 Mal im Einsatz und traf 15 Mal ins Tor. „Ich bin froh, dass sich Sandi für Sturm Graz entschieden hat und er bereit ist den Konkurrenzkampf anzunehmen. Ich freue mich ihn weiterzuentwickeln und bin der Überzeugung, dass er in Zukunft in der Lage ist bei uns zu spielen“, so Trainer Franco Foda. Lovric ist von Sturm Graz überzeugt: „Nach intensiven Gesprächen mit Trainer Foda, in denen er mir versichert hat, dass er auf mich zukünftig baut, habe ich mich trotz mehrerer Angebote entschieden, meine Chancen bei Sturm Graz, welcher mein Herzensverein ist, zu ergreifen.“

Medieninfo SK Sturm Graz

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

27.05.2017