Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, WAC, Sturm Graz, WAC vs. Sturm Graz, 36. Runde

© Sportreport

In der 36. Runde der Tipico Bundesliga kam es zum Spiel WAC vs. Sturm Graz. Die Wolfsberger konnten zum Abschluss der Saison einen knappen Heimsieg gegen die Grazer verbuchen, die somit den Sprung auf den zweiten Platz verpassen.

Es entwickelte sich von Beginn an eine offene Partie, wobei die Wolfsberger zuerst das Leder im Tor unterbringen konnten. Doch Ouedraogo stützte sich beim Kopfballduell gegen Spendlhofer ab und so zählte der Treffer nicht. Der WAC kam immer besser in dieses Spiel. So war die Führung in der 18. Minute nur wenig überraschend. Orgill zieht nach einem schnellen Gegenangriff der Heimischen ab und lässt die Pfeifenberger-Truppe jubeln. Kurz vor der Pause wäre Sturm jedoch beinahe zum Ausgleichstreffer gekommen. Alar staubt nach einem hohen Ball ab, doch Hüttenbrenner rettet.

Doch insgesamt war es eher magere Kost, was die Truppe von Franco Foda auf dem Platz zeigte. Die Gastgeber jedoch spielten befreit auf. Obwohl die Wolfsberger sich in der zweiten Halbzeit immer mehr zurückzogen konnte Sturm nie wirklich gefährlich werden. So blieb es am Ende beim knappen 1:0 Sieg der Kärntner.

WAC vs. Sturm Graz 1:0 (1:0)
Lavanttal-Arena, 6.435 Zuschauer, SR Weinberger

Tore: Orgill (18.)

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

28.05.2017