xxxxALTxxxx

© Sportreport

In seiner bisherigen Karriere brachte es David Rodman auf 345 Spiele (Play-offs inkl.) in der Erste Bank Eishockey Liga. Die sportliche Zukunft des 33-Jährigen Slowenen ist nun geklärt. Sie liegt in Frankreich.

Im November des Vorjahres wechselte David Rodman vom AHL-Team HDD Jesenice nach Frankreich zu Grenoble. Ein Wechsel der sich für beide Seiten als Erfolg erweisen sollte. David Rodman brachte es in 37 Spielen (Play-offs inkl.) auf 42 Scorerpunkte (12 Tore, 30 Assists, 20 Strafminuten, +18). Ein Umstand der den Verein bewegte den Vertrag zu verlängern. Der slowenische Flügelstürmer erhält einen Kontrakt für die Saison 2017/18. Nähere Details dazu liegen nicht vor.

Wie bereits erwähnt brachte es David Rodman auf 345 Spielen in der Erste Bank Eishockey Liga. Dabei stehen für den Slowenen 308 Scorerpunkte (125 Tore, 183 Assists, 492 Strafminuten, +72). Der Flügelstürmer stand dabei für die Black Wings Linz, HK Jesenice, Vienna Capitals und den Graz99ers auf dem Eis.
In der EBEL kam der Slowene dabei nicht zu Meisterehren. In seiner Heimat konnte der Stürmer den Meisterpokal drei Mal in die Höhe stemmen.

29.05.2017