Eishockey, EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, HC Innsbruck, Innsbrucker Haie, Vorbereitung, Testspiele

© Sportreport

Das Programm der Innsbrucker steht fest. Die neue Eishockeysaison ist nicht mehr weit. Das Vorbereitungsprogramm von HC Innsbruck startet am 18. August im Rahmen des traditionellen Haiefestes.

Tradition bleibt eben Tradition. Längst ist das Haiefest mit Kaderpräsentation und ausführlicher Autogrammstunde ein Fixpunkt in der Saisonvorbereitung der Innsbrucker Haie. Wie in den vergangenen Jahren markiert der bunte Abend inklusive Testspiel auch dieses Mal den Startschuss in die neue Saison. Am 18. August bittet das Team von Headcoach Rob Pallin zur großen Eröffnungsfeier sowie zum ersten Probegalopp. Der Gegner ist in diesem Jahr ein gänzlich Unbekannter. Mit dem HC La Chaux-de-Fonds aus der Schweizer Nationalliga B gastiert jedoch ein sehr attraktiver Gegner mit viel Qualität in der Tiroler Wasserkraftarena. Die Eidgenossen beendeten den Grunddurchgang auf Rang zwei und kämpften sich anschließend bis ins Semifinale vor. Für Spannung ist somit in jedem Fall gesorgt.

Bereits zwei Tage später geht es für Tyler Spurgeon und Co. nach Garmisch zum SC Riessersee (DEL II). Nach weiteren Spielen in Schwenningen (DEL) am 26. August sowie Kitzbühel (Alps Hockey League) am 29. August, schließen die Innsbrucker ihr Vorbereitungsprogramm mit einem spannenden Doppel gegen die Straubing Tigers ab. Das zweite Spiel steigt dabei in Innsbruck am 03. September um 18 Uhr.

Medieninfo: HC Innsbruck

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

22.06.2017