Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg, China, Kitzbichler, Richard Kitzbichler

© Sportreport

Richard Kitzbichler verlässt Red Bull Salzburg Richtung China. Er wird dort mit Ex-Bullen Coach Roger Schmidt zusammenarbeiten. Mit Alexander Zickler stößt nun ein verdienstvoller ehemaliger Spieler der ersten Stunde des FC Red Bull Salzburg zum Trainerteam und fungiert zukünftig als Co-Trainer.

Der 43-jährige Richard Kitzbichler verlässt die Bullen und stellt sich einer neuen Herausforderung. Wie die Salzburger in einer offiziellen Aussendung bekanntgaben, wird der Tiroler Ex-Bullen Coach Roger Schmidt zu Beijing Guoan folgen. Er wird dort auch die Funktion des Videoanalysten innehaben. Zuvor war er acht Jahre lang als Videoanalyst bei den Mozartstädtern tätig.

Rainer Sonnberger vervollständigt als Videoanalyst den Betreuerstab des FC Red Bull Salzburg.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

22.06.2017