Beachvolleyball, Clemens doppler, Alex Horst, Steffi Schwaiger, Katharina Schützenhöfer, Beachvolleyball WM, Shopping City Süd

© Gregor Hiebl

Die österreichischen WM-Medaillenhoffnungen Clemens Doppler/Alex Horst sowie Steffi Schwaiger/Katharina Schützenhöfer hatten am Eröffnungstag bereits eine Hand am begehrten WM-Pokal und stellten in einer Exhibition ihre bereits gute Form unter Beweis. Der Beachvolleyballplatz auf den SCS Multiplex Terrassen und die beliebte City Wave (7. Juli bis 30. September) sind den ganzen Sommer über für jedermann geöffnet.

Ein Monat vor dem Start der FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften in Wien (28. Juli bis 6. August 2017) wurde am neuen Beachvolleyballplatz auf den Multiplex Terrassen der Shopping City Süd der WM-Pokal offiziell präsentiert.

Zumindest eine Hand haben Österreichs Beachvolleyball-Stars bereits am begehrten WM-Pokal, der Anfang August bei der FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaft auf der Wiener Donauinsel vergeben wird: Clemens Doppler hat bereits Gefallen am Pokal gefunden: „Der WM-Pokal fühlt sich in jedem Fall nicht schlecht an, an den Anblick bei mir zu Hause könnte ich mich schon gewöhnen.“, lächelt der zweifache Europameister. „Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Unsere Form ist bislang in dieser Saison gut, aber auch ausbaufähig nach oben. Wir steigern uns von Turnier zu Turnier und hoffen, dass wir dann bei der WM in Wien unser bestes Beach Volleyball abrufen und um den WM-Pokal mitspielen können.“ Auch Steffi Schwaiger, die bei der Europameisterschaft 2014 bereits einmal einen internationalen Titel in Österreich feiern durfte, wollte den Pokal fast nicht mehr loslassen: „Ich kann die Heim-WM kaum erwarten. Es weckt viele Erinnerungen an den Europameistertitel in Klagenfurt. Vielleicht können wir ja auch heuer auf der Donauinsel für eine ähnliche Überraschung sorgen“. Der Besuch des neuen Beachvolleyballplatzes machte sich für die Besucher doppelt bezahlt: Neben Spaß und guter Unterhaltung gab es im WM-Gewinnspiel sensationelle Preise wie einen smartfortwo oder zehn HUAWEI P10 Lite zu gewinnen.

Eröffnung des Beachvolleyballplatzes mit Prominenz
Gleich zwei Europameister eröffneten heute den neuen Beachvolleyball Court auf den Multiplex Terrassen: Clemens Doppler und Katharina Schützenhöfer, die Stammpartnerin von Steffi Schwaiger, stellten sich in einer Exhibition der „Konkurrenz“ Alexander Horst und Steffi Schwaiger. In einem sportlich hochwertigen Duell, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam, lieferten einander die WM-Teilnehmer einen harten, aber fairen Kampf: Clemens Doppler überzeugte ebenso am Block wie Steffi Schwaiger, in der Defensive holten Alex Horst und Tessa Strauss die Kohlen aus dem Feuer. Beide Teams zeigten sich nach dem Match von der neuen Beach Area begeistert. Alexander Horst: „Die Beach Area ist wirklich sehr gut gelungen und es spielt sich gut auf dem neuen Court – wäre sicher auch ein guter Trainingscourt für uns, allerdings“, lächelt Österreichs Nummer 1, „wären wir vom vielfältigen Angebot auf den Multiplex Terrassen sicher zu sehr vom Training abgelenkt.“
Der professionelle Beachvolleyball Court bleibt bis 3. September täglich bespielbar und wird zwischen 16 und 21 Uhr betreut.

Multiplex Terrassen werden zum Sommer-Hotspot
In den beiden Sommermonaten kommt man als Sommersportfan und Familie an der Beach Area auf den Multiplex Terrassen nicht vorbei: der Beach Volleyball Court für jedermann hält bis Ferienende am 3. September seine Pforten offen, ab 7. Juli gesellt sich die beliebte City Wave für Surffans dazu. Zudem sorgt die SCS an den Family Sundays an jedem ersten Sonntag im Monat (2. Juli, 6. August und 3. September) für Unterhaltung für die Kleinen mit Robert Steiner. Die Multiplex Terrassen wurden erst Mitte Juni auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern im Rahmen der Investionsoffensive der SCS als neue große Grünoase, die zukünftig als parkähnliche Erholungs- und Veranstaltungsfläche dient, festlich eröffnet.

23.06.2017