Red Bull Salzburg

© Sportreport

Der erste Gegner von Double-Gewinner Red Bull Salzburg in der Champions League-Qualfikation steht mit dem Hibernians FC fest. Der Meister aus Malta setzte sich auch im Rückspiel in Estland durch.

Beim 1:0-Auswärtssieg fällt der entscheidende Treffer erst in der 88. Minute. Jorghino steuert den einzigen Treffer des Spiels für die Gäste bei. Bei den erfolgreichen Maltesern stehen mit Martin Kreuzriegler und Marco Sahanek in der Startelf. Letztgenannter wird in der 71. Minute ausgewechselt.
Detail am Rande: Bereits das Hinspiel konnten die Hibernians mit 2:0 gewinnen. Dank des Gesamtscore von 3:0 ist eine Runde aufgestiegen.

Die zweite Quali-Runde zur Champions League wird am 11./12. sowie 18./19. Juli ausgespielt.

04.07.2017