Eishockey, MOL Liga, Erste Bank Eishockey Liga, Vienna Capitals, Try-Out

© Sportreport

Ab der kommenden Saison 2017/2018 nehmen die Vienna Capitals mit einem zusätzlichen Team an der südosteuropäischen MOL-Liga teil. Die Vorbereitungen für diesen weiteren Schritt, um die Lücke zwischen Nachwuchs und Profi-Mannschaft zu schließen, laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren.

Try-Out am 3./4. August 2017 in Wien

Den nächsten Fixtermin auf dem Weg bis zum Saisonstart in der MOL-Liga bildet ein Try-Out am 3. und 4. August 2017 in der Albert-Schultz-Halle. Ambitionierte Spieler, die ihre Chance nutzen wollen, Teil der Organisation der Vienna Capitals zu werden, haben die Möglichkeit für einen Kaderplatz im MOL-Team vorzuspielen. „Der Großteil des Line-Up wird natürlich von talentierten Cracks aus dem Silver Caps Nachwuchs gestellt. Sie sollen auf dem höheren Niveau weiter ausgebildet und an das Level der Kampfmannschaft herangeführt werden. Trotzdem wollen wir bei der Spielerauswahl auch über unsere Organisation hinausblicken und den einen oder anderen Spieler mit Potential eine Chance geben“, so Christian Dolezal, Sportlicher Leiter Nachwuchs der Vienna Capitals.

Bewerbungen für das Try-Out können ab sofort an Christian Dolezal unter dolezal@vienna-capitals.at gerichtet werden.

Über die MOL-Liga

Die MOL-Liga wurde 2008 gegründet. Letzte Saison 2016/2017 bestand die südosteuropäische Eishockey Liga aus elf Mannschaften. Neben sieben Teams aus Ungarn und drei aus Rumänien kämpfte noch ein Team aus Serbien um den Titel. Zum Meister kürte sich DVTK Jegesmedvék aus Ungarn.

Medieninfo: VIC

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

05.07.2017