Jacobo, WAC

© Sportreport

Bereits seit einigen Tagen hat es sich abgezeichnet – Nun scheint die einvernehmliche Vertragsauflösung zwischen Jacobo und dem WAC beschlossene Sache zu sein. Zwischen den beteiligten Personen soll es eine mündliche Einigung geben.

Dies berichtet die „Kleine Zeitung“. In der kommenden Woche sollen alle Details zu Papier gebracht werden.
Eine Bestätigung für diesen Medienbericht liegt nicht vor.

Jacobo stand insgesamt sechs Saisonen beim WAC unter Vertrag und brachte es in 135 Bundesligaspielen auf 20 Tore. Der Spanier geriet sich im Frühjahr mit Trainer Heimo Pfeifenberger in die Haare und spielte in der Folge keine sportliche Rolle mehr. Im Rahmen des Heimspielauftakts gegen Double-Gewinner Red Bull Salzburg wird der Spielmacher offiziell verabschiedet.

06.07.2017