Red Bull Ring, Lewis Hamilton, Grand Prix von österreich, Spielberg

© Sportreport

Am Freitagvormittag stand das erste freie Training für den Formel-1 Grand Prix von Österreich auf dem Red Bull Ring auf dem Programm. Lewis Hamilton setzte dabei mit einer Bestzeit ein Ausrufezeichen.

Der Brite markierte mit dem härteren „Soft“ Reifenmischung eine Zeit von 1:05.975. Der Silberpfeil-Pilot schaffte nebenbei noch eine Bestmarke. Noch nie war ein Formel-1-Pilot am Red Bull Ring in Spielberg unter der 1:06-Minuten Schallmauer.

Zu den weiteren Platzierungen: Max Verstappen kam beim Heimspiel der Bullen dem Silberpfeil mit einem Abstand von 0,190 Sekunden Rückstand am nächsten. Valtteri Bottas belegt Rang drei vor Sebastian Vettel (Ferrari) und dem Sieger des letzten Rennens in Baku Daniel Ricciardo.

Die Trainingseinheit war von einigen Ausritten und Dreher gekennzeichnet. Bis auf kleinere Beschädigungen blieben die betroffenen Boliden unbeschadet.

Die 2. freie Einheit steht am Freitagnachmittag auf dem Programm.

07.07.2017