xxxxALTxxxx

© © Daniel Fess

Nach Ausfall im Vorjahr will Rookie heuer Punkte bei den Junioren einfahren. Diesmal wird die Schweizerin Katja Totschnig für die richtige Ansage sorgen.

Im letzten Jahr musste Christoph Zellhofer am zweiten Tag in Weiz seinen Suzuki Swift S1600 durch einen Ausritt in die Leitschienen, vorzeitig abstellen. Bis dorthin durfte man mit seiner Leistung und dem von ZM-Racing bestens vorbereiteten Wagen zufrieden sein.

Umso mehr möchte man heuer diesen Ausfall vergessen machen. Stammbeifahrer Andre Kachel steht heuer zum zweiten Mal nicht zur Verfügung, aber Christoph Zellhofer hat rasch für Ersatz gesorgt: „Nachdem ich heuer schon einmal mit Christina Ettel beim Waldviertel Sprint unterwegs war, setze ich wieder auf eine Dame und habe mit der Schweizerin Katja Totschnig eine ebenfalls erfahrene Co-Pilotin verpflichten können. Sie kennt die heimische Rallyeszene schon recht gut, zuletzt war sie im Wechselland mit Walter Mayer unterwegs.“

Presseinfo Christoph Zellhofe

14.07.2017