Fußball, Deutschland, 1860 Münchnen, Liendl, Michael Liendl, WAC, Wolfsberger AC

© Sportreport

Medienberichten zufolge könnte Michael Liendl (1860 München) bald nach Österreich zurückkehren. Der WAC soll großes Interesse am Legionär. Da die Münchner aus der 2. Bundesliga abgestiegen sind, ist die Zukunft 31-jährigen weiterhin offen.

Nach dem Abgang von Peter Tschernegg zum FC St. Gallen in die Schweiz ist der WAC weiterhin auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler. Medienberichten zufolge soll Michael Liendl von 1860 München ein großes Thema sein. Bereits Ende April meinte der 31-jährige Freistoßspezialist gegenüber „spox.com“, dass „eine Rückkehr nach Österreich ein ernstes Thema ist.“ Bereits von 2012 – 2014 kickte der österreichische Legionär für die Wolfsberger. Im April tauchten auch Gerüchte auf, wonach der Mittelfeldspieler bei Bundesliga-Aufsteiger LASK Linz im Gespräch sei soll.

15.07.2017