Tiemoué Bakayoko, Bakayoko, AS Monaco, FC Chelsea

© Sportreport

Seit einiger Zeit wurde über den Wechsel von Tiemoué Bakayoko vom AS Monaco zum FC Chelsea spekuliert – Jetzt ist es offiziell! Die „Blues“ habe sich die Dienste des defensiven Mittelfeldspielers am Samstag gesichert.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten ist der Transfer kein billiges Vergnügen. Demnach soll der FC Chelsea 45 Millionen Euro für die Dienste von Tiemoué Bakayoko an den AS Monaco überwiesen haben. Der 22-Jährige erhält einen Vertrag bis Sommer 2022.

Der Wechsel selbst hatte sich zuletzt etwas verzögert da sich der defensive Mittelfeldspieler einen kleinen Eingriff am Knie unterziehen musste.

16.07.2017