Istvan Sofron, Fehervar

© Sportreport

Nach sieben Saisonen in der Erste Bank Eishockey Liga bei Fehervar und einigen Spielen für den KAC in der EBEL verlässt Istvan Sofron die Liga. Der 29-Jährige wird in der kommende Saison in der ECHL in Nordamerika auf dem Eis stehen.

Wie das Team Wichita Thunder mitteilt erhält der Flügelstürmer einen Vertrag für die kommende Saison. Nähere Informationen zum Kontrakt des ungarischen Nationalspielers liegen nicht vor.

In der Erste Bank Eishockey Liga stand Istvan Sofron bisher in 373 Spielen (Anm.: Play-offs inkludiert) auf dem Eis. Dabei brachte es der 29-Jährige auf 223 Scorerpunkte (110 Tore, 113 Assists) sowie 470 Strafminuten und ein Wert von -16 in der Plus/Minus-Wertung zu Buche.

Detail am Rande: Die Wichita Thunder ist das ECHL Affiliate des NHL-Teams Edmonton Oilers und der Bakersfield Condors aus der AHL.

19.07.2017