Tamas Szanto

© Sportreport

Eine Zwangspause muss Rapid-Mittelfeldspieler Tamas Szanto einlegen. Der 21-Jährige musste bereits die letzten beiden Ligaspielen wegen Schmerzen im Leistenbereich passen und wird nun wegen eines Leistenbruchs in den nächsten Tagen operiert.

Szanto wird daher einige Zeit pausieren müssen, sollte aber im Laufe des Septembers wieder voll einsatzfähig sein. Der ungarische U21-Teamspieler, der in der Rapid-Akademie ausgebildet wurde, debütierte zu Beginn der vergangenenen Saison in der Profimannschaft und brachte es bislang auf 39 Pflichtspiele mit fünf Toren.

Medieninfo Rapid Wien

31.07.2017