Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, SCR Altach, Stadion, Neubau, Südtribüne

© Sportreport

Es tut sich was beim SCR Altach in Sachen Stadion. Wie der Verein am Dienstag bekanntgab, ist der Neubau der Südtribüne beschlossene Sache. 2.200 Personen bei nationalen Spielen (1.200 Steh- bzw. 1.000 Sitzplätze) und 1.650 Personen bei internationalen Spielen sollen hier Platz finden.

Seit langer Zeit wurde der Neubau der Südtribüne von vielen Fans der Altacher herbeigesehnt. Die Bitte der Anhänger wurde erhöht. Der Neubau der Südtribüne ist beschlossene Sache. Die Gesamtkapazität des Stadions wird auf insgesamt 5.000 Personen erhöht. Somit werden die ab der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League benötigten 4.500 Sitzplätze überschritten. Das Rückspiel von SCR Altach gegen Gent wird noch in Innsbruck über die Bühne gehen.

„Ich möchte mich beim Land Vorarlberg für die Förderzusage herzlich bedanken. Wir als Verein sind nun in der Lage, unseren Finanzierungsanteil zu leisten und können unseren zahlreichen Fans zukünftig ein Dach über dem Kopf bieten. Nun werden wir umgehend mit den Bieterfirmen Kontakt aufnehmen um den möglichen Zeitplan zu besprechen. Erst dann können konkrete Aussagen über Baubeginn und Baufertigstellung getroffen werden,“ meint Präsident Karlheinz Kopf in einem offiziellen Statement auf der Altacher Homepage.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

01.08.2017